Logo und Copyright

Alle hier gezeigten Aufnahmen sind mein Eigentum und dürfen ohne meine ausdrückliche Genehmigung nicht verwendet werden. 

Alle Fotos sind ausnahmslos "Wildlife" in freier Natur  entstanden. Bei Interesse an Fotos  in höherer Auflösung, bitte über das Kontaktmenü melden.

 

Letzte Aktualisierung: Dezember 2018


Die Leichtigkeit des Fliegens...

einzufangen, den Moment des Augenblickes einzufrieren um all seine Dynamik zu erfassen ist mittlerer Weile eines meiner Leidenschaften. ich gehöre nicht zu denjenigen, die Aufnahmen mit Hilfsmitteln inszenieren um schnelle und tolle Erfolge zu liefern. Ich bewege mich in und mit der Natur und studiere diese permanent um zu sie vollkommen zu erfassen und zu verstehen. Alles in allem keine leichte Angelegenheit und die Erfolgsquote ist eher bescheiden, doch wenn ein gutes Bild dabei herauskommt ist alles im Lot und die Freude groß. Lehrmeister dafür waren und sind "meine Mauersegler", die fotografische Herausforderung schlechthin. Mit Spitzengeschwindigkeiten um die 200 km/h und einer Wendigkeit, die ihresgleichen in der Vogelwelt sucht, extrem schwer einzufangen und nicht berechenbar. Es hat mich tausende Fotos gekostet um einige gute zu erwischen. Nur wenige Menschen haben diesen "Augenblick" bei so hohen Geschwindigkeiten gesehen. Und wenn einer das Fliegen erfunden hat, dann ist es der Mauersegler. Viel Freude bei diesen Bildern.


Unsere Verantwortung diesem Greif gegenüber...

...ist immens, denn mehr als 60 % der gesamten Weltpopulation des Rotmilan brütet bei uns in Deutschland. Somit haben wir die Verpflichtung über die Grenzen der EU hinweg diesem wunderschönem großem Greifvogel seine Offenlandkultur zu bewahren. Der "Rote" wie er gerne benannt wird, ist ein Pirschflugjäger, der im Gleitflug immer gegen den Wind mit Blick nach unten, seine Beute sucht. Er gehört  zu den gefährdeten Greifen der aufgrund immer zunehmender intensiven Landwirtschaft stark bedroht ist. Außerdem ist er der heimliche Wappenvogel Deutschland und seine außergewöhnliche Art zu jagen kostet ihn sprichwörtlich oft "Kopf und Kragen" wenn er unter Windkraftanlagen durchgleitet. Daher stellt man ihm oft nach, vernichtet seine Horste und vergiftet seine Jungvögel, denn er steht im unmittelbarem Konfliktfeld der Politik und Windkraft-Lobby.

Eulenvögel...

oft sind es Zufallsaufnahmen oder Meldungen durch andere um Eulen vor die Kamera zu bekommen. Sie haben etwas an sich, was den Menschen schon immer etwas unheimlich war. Klar, wer sich in der Nacht bewegen kann, ist den meisten Lebenwesen weit vorraus. Der magische Blick ihrer Augen lässt sie häufig mystisch wirken und in der Geschichte spielten Eulen immer eine nicht unbedeutende Rolle. Insofern freue ich mich  nachdem ich Uhu schon ein paar mal ablichten konnte über meine Neuzugänge innerhalb von einer Woche. Waldohreule und Waldkauz-Er &Sie & Jungkauz

See & Fischadler...

der erstgenannte ist der majestätischste von unseren Greifvögeln und beeindruckend im Flug dazu.  2016 gab es in Schleswig Holstein 98 Brutpaare, davon 8 in unserem Kreis Segeberg.  Regelmäßig fliegt er über unser Dorf  und wird oft heftigst von den Wanderfalken attackiert, dann wiederum sieht der "Große" ziemlich alt aus. Uhu-& Seeadler sind die Erfolgsprojekte Schleswig-Holsteins.  Ausgesprochen schwierig ist die Etablierung des kleineren Fischadlers. Seit 2017 haben wir in SH wieder ein Brutpaar, das erfolgreich 3 Jungvögel aufziehen konnte. Leider fiel der Brutbaum einem der letzten  Herbststürme zum Opfer aber man arbeitet an einer Lösung. Die Foto´s der Fischadler sind sogenannte Durchzieher.

Der Mäusebussard und Co.

Unsere schnellen Jäger...Falken, Sperber & Habicht, Weihen

Wasser ist ihr Element

Amsel, Drossel, Fink und Star...

Alles was sonst so kreucht und fleucht...

Wasserliebende Vögel

Wilde Vierbeiner